Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Lieferdiensten

//Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Lieferdiensten

Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Lieferdiensten

Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Lieferdiensten

Umweltbewusst liefern- mehr als ein Trend

Der Wettbewerb zwischen einzelnen Gastro-Services ist sehr stark. Immer wichtiger wird die Präsenz im Web und im App Shop, sowie der Fokus auf Umweltschutz. Gutes Marketing beginnt bei einer gut gestalteten Homepage und endet bei einer nachhaltigen Auslieferung des Essens. Genau um diesen Punkt des Umweltschutzes soll es gehen, da beispielsweise „emissionsfreie Auslieferungen“ manchmal doch den kleinen aber feinen Unterschied machen, bei welcher Gastronomie das Essen bestellt wird.

Die Zukunft des Lieferessens

Wenn die Verpackung grün wird

In Supermärkten ist das Thema Plastik ein Dauerbrenner und in vielen Einkaufsgelegenheiten hat sich im Bereich Umweltschutz bereits einiges geändert. Meistens werden Papiertüten angeboten oder Nahrungsmittel in Verpackungen eingeschweißt, die entweder auch im Altpapier oder sogar auf dem Komposthaufen landen können. Diese Form der Nachhaltigkeit schreiben sich viele Supermärkte auf die Fahnen- mit Erfolg! Biomärkte werden immer beliebter und die biologischen Produkte in Geschäften ebenfalls.
Für viele Gastrobetriebe sind jedoch immer noch Plastiktüten, Alufolie und Plastikbesteck der Regelfall. Natürlich ist der Einkauf günstiger, aber es gibt Alternativen wie beispielsweise Schalen und Besteck aus gepressten Bambus oder Zuckerrohr. Auf die Kunden hat das eine positive Wirkung, weil das Essen in den Schalen hochwertiger wirkt und zum anderen sie das Gefühl bekommen etwas Gutes zu tun, wenn sie bei dieser Gastronomie essen bestellen. Im Internet gibt es bereits viele Angebote für Geschirr und Besteck aus nachhaltigen Quellen. In deinem Web und App Shop kannst du auch so eine Besonderheit auch vermerken. Wer sich unsicher ist, ob nicht doch Einbußen durch den Ankauf entstehen, kann testweise einige Sets bestellen und diese dem Kunden wahlweise gegen einen kleinen Aufschlag mit dem Essen zu liefern. Allgemein können für den Transport aber auch Mehrwegbehälter infrage kommen. Ein Lieferdienst Shopsystem hilft dir bei der richtigen Vermarktung, mit der auch Umweltschutz und biologisches Bewusstsein an den Kunden vermittelt werden kann.

Nachhaltige Verpackung für Lieferessen

Liefern im Sinne der Umwelt

Der Transport ist als Lieferant natürlich unvermeidlich. Auch hier gibt es bereits Maßnahmen im Sinne des Umweltschutzes. Zunächst einmal einfache Wege um zum einen Zeit und zum anderen Energie zu sparen, ist die Kombination von Lieferrouten. Je nachdem, wie spontan Bestellungen im persönlichen Lieferdienst Shopsystem eingehen, kann bereits vorher ein ungefährer Plan erstellt werden wie die Route sein soll. Als Zweites kann das Lieferfahrzeug sehr variieren. Damit ist sowohl der variable Verbrauch aber auch die allgemeine Art der Fortbewegung gemeint.

In Großstädten bietet es ich oftmals an Fahrräder oder Roller zum Ausliefern zu nutzen, da sie besonders wendig sind. Sogenannte E-Scooter werden immer beliebter und könnten zu einer Alternative für mit Öl betriebene Motorroller werden. Leider eignen sich die Roller bis jetzt wirklich nur für den Stadtverkehr da sind zu langsam und zu wenig Ladekapazität für Überlandstrecken haben. In den nächsten Jahren wird sich in diesem Bereich aber noch einiges entwickeln, weswegen ab und zu aktuelle Informationen sehr empfehlenswert sind. Nichtsdestotrotz kann bereits jetzt bei der Wahl des Lieferwagens auf eine besonders gute Emissionsbilanz geachtet werden und möglicherweise kommt sogar ein Hybridauto infrage, um aktiven Umweltschutz zu betreiben.

Fazit

Um das umweltbewusste Image zu verbessern gibt es viele gute Wege. Die meisten hängen zusammen mit etwas höheren Ausgaben, die aber sowohl dem Kunden als auch dem Verkäufer zugutekommen. Trotzdem lassen sich nicht alle Möglichkeiten umsetzen. Jeder Aspekt um die Nachhaltigkeit der Gastronomie zu verbessern ist in jedem Fall zukunftsweisend. Natürlich gilt aber, egal welche Verpackung verwendet wird oder mit welchem Fahrzeug das Essen geliefert wird, dass der Bezug von biologisch hergestellten Zutaten am meisten Eindruck auf den Kunden macht. Die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen im Bereich des Gastroservices mit Lieferdiensten ist noch nicht sonderlich gut entwickelt, weswegen auch Ideen zur Optimierung und Verbesserung auf viel Zustimmung treffen können.

By | 2018-12-03T09:55:26+00:00 November 26th, 2018|News|0 Comments

Leave A Comment