fbpx

Zahlungsmöglichkeiten beim Lieferservice: Essen bestellen von Barzahlung bis PayPal

Zahlungsmöglichkeiten beim Lieferservice: Essen bestellen von Barzahlung bis PayPal2021-11-10T07:55:55+01:00
Zahlungsmöglichkeiten order smart für lieferservices

Lieferdienste kann man wahlweise direkt bei der Bestellung online bezahlen oder alternativ später in bar bei der Lieferung. Das Internet hat vieles im Lieferdienst-Bereich vereinfacht und zahlreiche neue Möglichkeiten zum bezahlen geschaffen. Zahlungsoptionen von Barzahlung, über Klarna und Kreditkarte stehen bei den meisten Lieferdienst Anbietern zur Wahl. Inzwischen bieten Lieferheld, pizza.de und Foodora alle unter der Marke Lieferando ihre Dienste an, allerdings gibt es daneben auch zahlreiche Lieferdienste mit eigenen Web und App Shops. Während in Deutschland immer noch gerne mit Bargeld bezahlt wird, lässt sich bei Lieferdiensten mit Onlineshop ein deutlicher Trend zum Online Payment verzeichnen. Vor allem PayPal ist bei Verbrauchern beliebt. Schließlich hat man nicht immer Bargeld passend zur Hand. Welche Zahlungsmöglichkeit genutzt wird, hängt vom jeweiligen Anbieter und natürlich dem Endkunden ab. Hier ein Überblick über die gängigsten Zahlungsmittel:

Bar bezahlen

Der Kunde bezahlt die Rechnung bei Abholung oder Lieferung eines Lieferdienstes in bar an der Haustür. Als Erleichterung für den Lieferanten kann der Endkunde bei der Bestellung bei einigen Anbietern angeben, mit welchen Banknoten er bezahlt. Barzahlung ist nach wie vor das gängigste Zahlungsmittel in Deutschland und ist gerade beim älteren Publikum nach wie vor sehr beliebt. Allerdings gibt es hier keine Option kontaktlos zu zahlen, was gerade in der Corona Zeit für viele ein wichtiger Punkt in Sachen Sicherheit ist. Auch sollten die Fahrer immer mit genügend Wechselgeld ausgestattet werden, auch wenn der Lieferdienst nicht verpflichtet ist dies zu tun. Große Scheine können auch von der Annahme ausgeschlossen werden. Bei Barzahlung kann im Allgemeinen mit dem meisten Trinkgeld gerechnet werden, da Kunden bei gutem Service gerne großzügig aufrunden.

Vorteile Barzahlung:

  • Gängigstes Zahlungsmittel
  • Einfache Abwicklung
  • Keine Onlinegebühren
  • Beste Option für Trinkgeld

Sofort. (Klarna)

Klarna ist ein schwedischer Dienstleister für die Abwicklung von Online Payment. Diese Funktion ist unter dem Namen “Sofort” oder Sofortüberweisung bekannt. Klarna übernimmt die Abwicklung der Zahlungsansprüche auf Seiten der Händler und möchte damit das Risiko sowohl für Käufer als auch für Verkäufer minimieren. Damit können Kunden einfach und sicher ihr Essen online bezahlen und benötigen kein Bargeld. Lediglich der Zugang zum privaten Online Banking mit PIN und TAN ist zur Nutzung von Klarna nötig. Trotz der einfachen Handhabe und TÜV-Zertifikat sind einige Kunden noch immer skeptisch gegenüber dieser Zahlweise. Hinzu kommen Kosten für den Sofort Dienst von Klarna. Diese liegen aktuell bei 0,9% + 0,25 € pro Vorgang.

Vorteile Klarna Sofort: 

  • Einfache Abwicklung
  • Keine Registrierung oder Kundenkonto nötig
  • Kontaktlose Zahlung 
  • Zahlungsbestätigung in Echtzeit, sofortige Bearbeitung der Bestellung möglich

PayPal

PayPal ist ein virtuelles Konto und wird durch die E-Mail-Adresse des PayPal Mitgliedes definiert. PayPal ist ein reiner Transfer-Dienstleister. Um eine Zahlung per PayPal vorzunehmen, wird der Kunde nach der Bestellung auf ein PayPal-Formular weitergeleitet, wo er sich anmelden und die Zahlung bestätigen kann. Das Geld wird dann vom PayPal Guthaben abgezogen, oder von einem mit PayPal verbundenen Online-Banking Konto eingezogen.l PayPal erhebt aktuell eine Gebühr von 1,9 % + 0,35 € pro Vorgang.

Vorteile PayPal: 

  • Besonders einfache und schnelle Abwicklung für den Kunden
  • Zugangsdaten zum PayPal Konto werden in der Regel im Browser gespeichert
  • Kontaktlose Zahlung 
  • Trinkgeldfunktion
  • Sichere Zahlung für beide Parteien

Kartenzahlung: EC Mobil und vor Ort

Bei EC Mobil kann der Endkunde bei Lieferung beim Fahrer per EC-Karte über ein mobiles EC-Karten-Lesegerät bezahlen. So kann der Kunde bargeldlos zahlen, ohne Daten online übermitteln zu müssen. Bei EC vor Ort kann der Endkunde per EC-Karte über ein EC-Karten-Lesegerät bezahlen im Resturant bezahlen. Kartenlesegeräte sind ein guter zusätzlicher Zahlungsweg und zeugen von besonderem Kundenservice. Allerdings ist die Anschaffung oft recht teuer und mobile Geräte sind mitunter störungsanfällig.

Vorteile Kartenzahlung: 

  • Hohe Kundenfreundlichkeit
  • Beste Alternative zur Zahlung, falls Bargeld nicht zur Hand
  • Kontaktlose Zahlung 
  • Trinkgeldfunktion
  • Sichere Zahlung für beide Parteien

Kreditkarte: VISA, Mastercard, American Express

Die Kreditkarten-Zahlung kann wahlweise online oder über ein geeignetes Lesegerät erfolgen. Online wird eine Kreditkartenzahlung in der Regel über die Kreditkartennummer auf der Vorderseite und die 3-stellige Prüfziffer auf der Rückseite der Karte bestätigt. Kreditkartenanbieter  verlangen in der Regel eine Gebühr von 2-4% vom Umsatz einer Transaktion. In Deutschland sind Kreditkarten längst noch nicht so populär wie in anderen Ländern. Gerade für kleine Beträge werden sie noch eher selten genutzt. Allerdings steigt die Tendenz der Nutzung von Kreditkarten zur einfachen kontaktlosen Zahlung.

Vorteile Kreditkartenzahlung: 

  • Hohe Kundenfreundlichkeit
  • Schnelle Übermittlung der Zahlung an Lieferdienst
  • Kontaktlose Zahlung 
  • Sicheres Zahlungsmittel

Restaurant-Gutscheine

Gutscheine gewähren Rabatt oder stehen für einen gewissen Wert. Bei Bestellungen über Lieferdienst Shops gibt es in der Regel ein Feld im Web Shop , in das der Gutscheincode eingetragen wird. Dieser wird dann entsprechend vom Warenkorbwert abgezogen. Gutscheine haben in der Regel eine festgelegte Gültigkeitsdauer. 

Siehe auch: Gutscheine

Vorteile Zahlung per Gutschein: 

  • Hohe Kundenfreundlichkeit
  • Automatische Abwicklung über das Shopsystem
  • Kontaktlose Zahlung 

Giropay

Giropay ist ein Dienstleister, der Kunden sicher vom Online Shop zum eigenen Online Banking weiterleitet, um die Zahlung abzuwickeln. Ein Kundenkonto bei Giropay ist nicht nötig. Um Giropay zu nutzen, muss allerdings das eigene Online Banking die Funktion Giropay unterstützen

Vorteile Giropay: 

  • Einfache Abwicklung
  • Zahlung über das eigene Online Banking ohne Drittanbieter
  • Keine Registrierung oder Kundenkonto nötig
  • Kontaktlose Zahlung 
  • Zahlungsbestätigung in Echtzeit, sofortige Bearbeitung der Bestellung möglich

Online Zahlung mit Bitcoin

Online Zahlung mit Bitcoin erfolgt in der Regel über eine virtuelle Geldbörse “Bitcoin Wallet”. Diese Zahlungsmöglichkeit wird aktuell noch nicht von sehr vielen Shops angeboten.  

Welche Zahlungsmethode ist die beste für Lieferdienste?

Gleich vorab: Die beste Zahlungsmethode für Lieferdienste muss nicht auch die beste Zahlungsmethode für Kunden sein. Generell gilt es bei Lieferdiensten einen guten Mittelweg aus Kundenservice und einer rentablen Kostenkalkulation zu finden. Finanziell ist Barzahlung für Lieferdienste die attraktivste Zahlungsmöglichkeit, allerdings schließt ausschließliche Barzahlung viele mögliche Kunden aus, die dann ihr Essen anderswo bestellen. Kontaktlose Zahlungen werden auch bei Lieferdienst Kunden beliebter und sollten zumindest anteilig angeboten werden. Wir empfehlen deshalb neben Barzahlung mindestens PayPal und Sofort per Klarna anzubieten.

Zahlungsmöglichkeiten beim order smart Shopsystem:

Lieferdienste, die ein order smart Shopsystem besitzen, können ihren Kunden unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Diese können bei Bedarf aktiviert oder deaktiviert werden: 

  • Barzahlung
  • Sofort per Klarna
  • PayPal
  • EC Kartenzahlung Mobil und vor Ort
  • Kreditkartenzahlung
  • Gutscheine

Siehe auch: Gutscheine

ALLE ARTIKEL VON A-Z

Blog

Nach oben