Vertrag Shopsystem

/Vertrag Shopsystem
Vertrag Shopsystem 2018-05-17T11:11:47+00:00

1

Module auswählen

2

Daten eintragen

3

Medienberater

Gewähltes Paket: Web Shop 69 € netto mtl.
Gewähltes Paket: App Shop 99 € netto mtl.
Gewähltes Paket: Kombi Paket 149 € netto mtl.

Vertrag zwischen der app smart GmbH und folgendem Unternehmen


Die Installationsgebühr ist bei Vertragsschluss fällig und wird vor der Onlinestellung von Ihrem Bankkonto abgebucht. Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Deckung.





(*) Pflichtfeld

Marketing  Netzwerk  Inklusive

Unser Bestellvolumen Turbo!

Pro vermittelter Bestellung aus dem Marketingnetzwerk von Partnern der app smart GmbH, die gesondert gekennzeichnet werden, fällt eine Gebühr von 0,70 €* an. Alle Bestellungen aus dem Shopsystem sind selbstverständlich vollkommen kostenfrei.

Online Bezahldienste (vgl. § 5) sind in diesem Paket enthalten. Die Mindesttransaktions- und Verwaltungsgebühr beträgt bis zehn Euro Bestellwert 0,50 €.

Je angefangene fünf Euro über zehn Euro Bestellwert werden 0,25 € zu der Mindestgebühr hinzugerechnet.

Das Unternehmen und app smart verpflichten sich, innerhalb von 14 Tagen ab Datum der Unterzeichnung dieser Vereinbarung einen telefonischen oder
persönlichen Termin mit dem Außendienstmitarbeiter von app smart durchzuführen, bei dem das Unternehmen dem Mitarbeiter geeignete Unterlagen (Text- und
Bildmaterial, Auswahl der Module aus der Leistungsbeschreibung, Angaben über Rabatte und Aktionen) zur Erstellung des Shopsystems überlässt.

Diese Geschäftsbedingungen (AGB) liegen allen Vereinbarungen, Lieferungen und Leistungen der app smart GmbH (nachfolgend: „app smart“) gegenüber Kunden (nachfolgend: „Kunde“) zugrunde, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und mit app smart in eine Vertragsbeziehung hinsichtlich des Vertrags „Shop-/ Kassensystem“ treten. Abweichende Einkaufsbedingungen des Kunden, die app smart nicht ausdrücklich schriftlich anerkennt, sind für app smart unverbindlich, auch wenn sie ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Regelungen, die diese Bedingungen abändern, ergänzen und/oder aufheben, sind nur dann gültig, wenn app smart dies schriftlich bestätigt hat. Angaben in Prospekten, Leistungskurzbeschreibungen sowie sonstigen Werbematerialien sind unverbindlich, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Konstruktions- oder Formänderungen, die auf die Verbesserung der Technik bzw. auf Forderungen des Gesetzgebers zurückzuführen sind, bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Liefergegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderungen für den Kunden zumutbar sind.

§ 1 Gegenstand der Vereinbarung

1. Zu den im Vertragsformular „Shopsystem“ vereinbarten Konditionen programmiert app smart für den Kunden ein vordesigntes jedoch auf das Unternehmen des Kunden angepasstes Shopsystem als App und eine durch app smart zur Verfügung gestellte Internetseite und stellt Hosting-, Support-, Push- und Update Services zur Verfügung. Der Kunde erhält hinsichtlich des Shopsystems ein ausschließliches, nicht übertragbares, räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht für die Dauer der Vertragslaufzeit. app smart als Inhaber von Rechten des geistigen Eigentums an dem Shopsystem bleibt berechtigt, das Shopsystem ebenfalls für sich für alle erdenklichen Nutzungsarten zu nutzen und zu verwerten.
2. app smart wird im Rahmen der Bestellvorgänge, die über das Shopsystem vermittelt werden, als Handelsvertreter im Sinne des § 84 Absatz 1 HGB für den Kunden tätig. Dabei übernimmt app smart keine Erfolgspflicht.
3. Der Kunde ist damit einverstanden, auf durch app smart oder deren Kooperationspartner betriebenen Plattformen gelistet zu werden. Der Kunde ist jederzeit dazu berechtigt, Auskunft darüber zu erhalten, auf welchen Plattformen er aktuell geführt wird.
4. app smart oder deren Kooperationspartner, die Plattformen betreiben, sind dazu berechtigt, geeignete Maßnahmen, insbesondere Marketingmaßnahmen zu ergreifen, um den Verkauf der vom Kunden angebotenen Produkte zu fördern.

§ 2 Pflichten und Verantwortung des Kunden

1. Der Kunde ist verpflichtet app smart alle für die Programmierung und Fertigstellung des Shopsystems notwendige Unterlagen innerhalb von 14 Tagen zur Verfügung zu stellen und fertiggestellte Leistungen innerhalb von 7 Tagen abzunehmen. Andernfalls gelten Leistungen als abgenommen.
2. Der Kunde ist verpflichtet, die fehlerfreie Entgegennahme von Bestellungen sicherzustellen. Jegliche Störungen sind app smart unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Von jeglichen Änderungen ist app smart mindestens 10 Arbeitstage I’m Voraus zu benachrichtigen. Nicht oder nicht fristgerecht mitgeteilte Änderungen können durch app smart nicht berücksichtigt werden. Alle von app smart als ausgeführt gemeldeten Änderungsaufträge sind unverzüglich auf Ihre Richtigkeit zu überprüfen. Offensichtliche Fehler sind unverzüglich mitzuteilen. Nicht offensichtliche Fehler sind unverzüglich nach Kenntnis von denselben app smart mitzuteilen.
3. Für die Inhalte des Shopsystems ist ausschließlich der Kunde verantwortlich. Jede Nutzung für rechtswidrige Zwecke ist untersagt. Bei jeder Nutzung sind die geltenden Gesetze zu beachten. Jeder Verstoß kann zur sofortigen Kündigung führen. Es ist nicht zulässig, Inhalte einzustellen und zu verbreiten, die obszön, beleidigend, verleumderisch, gewalttätig, gewaltverherrlichend, rassistisch, fremdenfeindlich, pornographisch oder eindeutig sexuell sind oder so verstanden werden können.
4. Die bei app smart hinterlegten Angaben, insbesondere Preise, sind für den Kunden verbindlich. Der Kunde verpflichtet sich einen von ihm zu tragenden Preisnachlass in Form eines Angebotes, von mindestens fünf Prozent auf mindestens siebzig Prozent seines Warensortiments zu gewähren. app smart ist befugt diesen Preisnachlass entsprechend einzusetzen und zu bewerben. Auf § 2 Abs. 4 wird verwiesen. app smart wird in einem Medienberatertermin dem Kunden die Möglichkeit geben, dieses Angebot zu definieren. Wenn keine Einigung erzielt werden kann, ist app smart befugt fünf Prozent als Standardwert zu wählen.
5. Der Kunde ist verpflichtet, app smart von sämtlichen Ansprüchen gegenüber Dritten freizustellen, welche aufgrund der Shopsystem-Nutzung wegen Verletzung von jeglichen Rechten geltend gemacht werden, es sei denn diese hat app smart oder seine Erfüllungsgehilfen zu vertreten. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die vom Kunden zur Verfügung gestellt wurden. Die Freistellungspflicht gilt
auch für etwaig anfallende Rechtsverfolgungs- oder Rechtsverteidigungskosten. Sofern Dritte gegen app smart Ansprüche aufgrund möglicher Rechtsverletzungen geltend machen, ist app smart berechtigt, die entsprechenden Inhalte bis zur
endgültigen Klärung zu entfernen.

§ 3 Leistungen und Pflichten der app smart

1. app smart programmiert das Shopsystem des Kunden und veröffentlicht dieses.
2. Die Entscheidung über die Aufnahme in den App Store wird durch Apple und Google woei ggf. durch weitere AppStore-Betreiber getroffen. Auf diese Entscheidung hat app smart keinen Einfluss. Sollte der Betreiber des App Stores Zusatzgebühren verlangen, ist app smart berechtigt, diese an den Kunden weiter zu belasten. Lehnt der Betreiber des App Stores die Aufnahme des Shopsystems in den App Store ab, wird app smart die monatlich vereinbarte Gebühr nach billigem Ermessen angemessen herabsetzen.
3. app smart leistet Gewähr für die vereinbarte Beschaffenheit des Shopsystems und ihren ordnungsgemäßen Betrieb.
4. Liegt ein technischer Fehler vor, wird dieser so rasch wie möglich behoben. Kann app smart einen Fehler nicht innerhalb von 30 Tagen beheben oder ist die
Nachbesserung oder Neulieferung aus sonstigen Gründen als fehlgeschlagen anzusehen, wird die bezahlte Gebühr zurückerstattet.
5. app smart stellt das Shopsystem mit einer Verfügbarkeit von 98% im Jahresdurchschnitt zur Verfügung. Dabei ist app smart nur in der Lage auf die in ihrem
Einflussbereich stehende Technik Einfluss zu nehmen. Deshalb sind von der Verfügbarkeit Zeiten ausgenommen, an denen aufgrund von technischen
oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von app smart liegen, das Shopsystem nicht zu erreichen bzw. funktionell eingeschränkt ist. Bei notwendigen Wartungsarbeiten, Instandsetzungen oder der Einführung von neuen Services berücksichtigt app smart die berechtigten Interessen der Nutzer. Sollten Datenverluste auftreten, übernimmt app smart hierfür keine Haftung, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens app smart vorliegt. Der Kunde verpflichtet sich, regelmäßige Sicherungen seiner Daten durchzuführen.

§ 4 Nutzung von online Bezahldiensten

1. Möchte der Kunde Online Bezahldienste in Anspruch nehmen, transferiert app smart die vom Endkunden an den von app smart in die Zahlungsabwicklung eingebundenen Zahlungsdienstleister geleisteten Gelder unter Abzug der unter Abs. 2 und 3 genannten Kosten auf das Konto des Kunden.
2. Der Kunde trägt die beigefügt aufgeführten Transaktionsgebühren des Zahlungsdienstleisters sowie die app smart-Verwaltungsgebühr, die durch die Online-
Zahlung des Endkunden im Rahmen der Bestellung über das Shopsystem anfallen. app smart behält diese Gelder ein.
3. Die nächste turnusgemäß vom Kunden an app smart zu zahlenden Rechnung wird mit den vom Endkunden geleisteten Geldern verrechnet. Verbleibende Guthabenbeträge werden durch app smart danach unbar auf das Konto des Kunden überwiesen. Reichen Gelder nicht aus, wird die nächste turnusgemäß fällige Rechnung bzw. deren Differenz eingezogen.
4. Der Kunde sichert zu, dass er wirtschaftlich Berechtigter ist und im eigenen Namen handelt. Er legt seine Gewerbeanmeldung und Ausweiskopie vor. App smart ist berechtigt im Falle fehlender Nachweise für den wirtschaftlich Berechtigten die Gelder solange einzubehalten, bis geklärt ist, wer wirtschaftlich Berechtigter ist.
5. Es ist app smart freigestellt, welche Zahlungsmethoden zur Zahlungsabwicklung im Shopsystem angeboten werden. Die möglichen Zahlungsmethoden werden
dem Endkunden im Laufe des Bestellprozesses zur Wahl gestellt.

§ 5 Ermächtigungen durch den Kunden

Der Kunde ermächtigt app smart, für ihn im Rahmen der Bestellvorgänge die entsprechenden Vertragserklärungen (z.B. Angebot, Widerrufserklärung etc.) des
Endkunden in Empfang zu nehmen und die erforderlichen Schritte zur Vertragsdurchführung und -abwicklung vorzunehmen, insbesondere die Vertragsannahme im Namen des Kunden zu erklären.

Wir beraten Dich gerne!

Erhalte kostenlos und unverbindlich Informationen zum Shopsystem



Weitere Informationen?

Wir rufen gerne zurück!

 

* Datenschutzerklärung

Danke für Deine Anfrage. Ein Mitarbeiter wird Dich schnellstmöglich kontaktieren.